Grundbesitzabgaben (Grundsteuern, Entwässerungs- und Abfallbeseitigungsgebühren)

Der Begriff Grundbesitzabgaben umfasst die Grundsteuer sowie die Gebühren für Abfallentsorgung und Entwässerung.

Während die Grundsteuer ohne konkrete Gegenleistung erhoben wird und allein der Einnahmebeschaffung dient, werden die Benutzungsgebühren als Gegenleistung für die Inanspruchnahme öffentlicher Einrichtungen erhoben.

 

Die Grundsteuer und die Gebühren werden in der Regel zusammengefasst zu Beginn des jeweiligen Kalenderjahres für das gesamte Jahr festgesetzt.


Sie sind dann in vier gleich hohen Quartalsbeträgen zum 15.02., 15.05., 15.08. und 15.11. zu entrichten.

Bei der Festsetzung der Gebühren wird von den jeweils geltenden Satzungen ausgegangen. Die Gebühren berechnen sich für

  • die Abfallbeseitigung nach der der Abfallart, der Größe des Behälters und der Häufigkeit der Leerung;
  • die Entwässerung und die Abwasserabgaben für die Ableitung des Schmutzwassers nach der zugeleiteten Frischwassermenge und für die Ableitung des Niederschlagswassers nach der bebauten / befestigten Fläche.
  • Bei einem durchschnittlichem Einfamilienhaus liegen die Grundbesitzabgaben bei ca. 240,-Euro.

 

Weitere Nebenkosten

  

  • Gebäudeversicherung
  • Hausratversicherung
  • Strom
  • Heizung
  • Frischwasser
  • Telefon / Internet
  • TV / GEZ
  • Schornsteinfeger
  • Rücklagen für Instandhaltung

Neu im Angebot

Attraktive Bürofläche in Bottrop Kirchhellen

109 m²  Gesamtfläche

Mietzins 817,50,- zzgl. MwSt

Nebenkosten 163,50,- zzgl. MwSt

 

zzgl. 2,38 Monatskaltmieten

jetzt ansehen

Sie haben Fragen?

Wenden Sie sich direkt an uns:


Büro          02041/162951

Fax            02041/162950

Wildestraße 7  46238 Bottrop

 

Lauschus   

0177/ 5303060



van Wasen 

0176 / 23436780

 

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© VWL-Immobilien